Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert: 11.05.2021

Die Welt vernetzt sich immer stärker und gleichzeitig wächst das Bewusstsein unserer Verantwortung für die Mitarbeiter in der textilen Kette, wie auch die Umweltbelastung während der Produktion. Wir haben das Thema Nachhaltigkeit in unsere Unternehmensphilosophie aufgenommen, in Form eines Code of Conduct festgehalten und bereits tief im Arbeitsalltag verankert. Die wichtigsten Ansatzpunkte für Nachhaltigkeit sehen wir in der Auswahl der Lieferanten, der Auswahl nachhaltiger Materialien, der Kontrolle von Produktionsprozessen, kurzen Lieferwegen und natürlich dem Energiemanagement des eigenen Firmensitzes. All diese Ansatzpunkte haben wir in Angriff genommen:

 

• Unsere Haupt-Zulieferbetriebe für Stoffe, Ausrüstung und Veredelung sind nach STeP by OEKO-TEX® zertifiziert
• Unser Hauptkonfektionsbetrieb hat ebenfalls die Zertifizierung STeP by OEKO-TEX® erhalten
• Viele Produkte tragen das Siegel OEKO-TEX 100®
• Zahlreiche Produkte tragen das Label MADE IN GREEN by OEKO-TEX®
• Wir verarbeiten Recycling Polyester und GOTS-Baumwolle
• Die Verpackung der Produkte erfolgt in umweltfreundlichen Materialien
• Kurze Transportwege durch europäische Produktion
• Unser Geschäftsgebäude ist optimal gedämmt sowie mit Fotovoltaik und Blockheizkraftwerken ausgestattet

 

Durch folgende Einkaufspraktiken senken wir die Produkt- und Umweltrisiken in unserer Lieferkette:

• Als Standort für Ausrüstungsbetriebe wird die EU bevorzugt. Aktuell arbeiten wir mit Ausrüstern in Deutschland, Österreich, Spanien und Italien zusammen. Diese Länder haben keine hohen Risiken in den Bereichen Arbeitsrecht, Menschenrechte und faire Geschäftspraktiken. Da der Ausrüstungs- und Färbeprozess hohe Umweltrisiken birgt, wählen wir Partnerbetriebe mit Umweltzertifikaten aus.

• Unser Hauptstandort für die Konfektionierung ist Nordmazedonien, ein kleiner Teil wird auch in der Türkei genäht. Beide Länder haben vermeidbare soziale Risiken. Um negativen Auswirkungen entgegen zu wirken führen wir bei allen Partnerbetrieben ohne Sozialzertifikat jährlich ein Audit durch, nach Möglichkeit vor Ort, falls nicht möglich, via Fragebogen.

Was ist der Grüne Knopf?
Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel für nachhaltig hergestellte Textilen. Für Verbraucher:innen wird es einfacher einen nachhaltig sozial und ökologisch hergestellten Kleidungsartikel zu kaufen. Der Grüne Knopf stellt verbindliche Anforderungen, um Mensch und Umwelt im Produktionsprozess von Textilien zu schützen. Insgesamt müssen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltkriterien eingehalten werden, von A wie Abwassergrenzwerte bis Z wie Zwangsarbeitsverbot.

Das Besondere am Grünen Knopf: Neben dem Produkt wird auch das Unternehmen als Ganzes überprüft. Damit ist der Grüne Knopf das erste staatliche Siegel, das prüft, ob Unternehmen in ihrer Lieferkette ihrer menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflicht nachkommen.

Zertifiziert wurden Hemden & Blusen aus 100% Baumwolle des NOS Sortiments sowie der Industriewäsche.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website Grüner Knopf.

Was ist MADE IN GREEN by OEKO-TEX®?
MADE IN GREEN by OEKO-TEX® ist ein nachverfolgbares Produktlabel für alle Arten von Textilien. Der Nachweis auf die Testung von Schadstoffen erfolgt durch die Zertifizierung nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®. Es wird gewährleistet, dass das Textilprodukt mit nachhaltigen Prozessen unter umweltfreundlichen und sozialverträglichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Dies erfolgt durch die Zertifizierung nach STeP by OEKO-TEX®. Anhand einer Produkt-ID auf dem Label können Sie zurückverfolgen, in welchen Ländern und Produktionsbetrieben der gekennzeichnete Artikel produziert wurde.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hohenstein Website.

 

 

Was ist OEKO-TEX 100®?
Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit humanökologisch unbedenklich ist. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hohenstein Website.

Was ist SteP by OEKO-TEX®?
STeP steht für „Sustainable Textile and Leather Production“. Mit der STeP Zertifizierung lassen sich Grundlagen für eine dauerhafte Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung nachhaltiger Produktions- und Arbeitsbedingungen in den Betriebsstätten entlang der Lieferkette schaffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hohenstein Website.