Warnschutzbekleidung

Die wichtigste Eigenschaft von Warnschutzbekleidung ist die Sichtbarkeit des Trägers. Diese wird durch 7 cm breite, segmentierte, elastische Reflexstreifen erfüllt. Durch die Elastizität entsteht für den Träger ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit.

Den zweiten Schwerpunkt bei Arbeitsbekleidung bildet neben der Sicherheit auch der Tragekomfort. Unsere Warnschutzshirts sind aus 50% Polyester auf der Außenseite und 50% Baumwolle auf der Innenseite, durch diese Zusammensetzung wird eine Feuchtigkeitsaufnahme und gleichzeitig schnelle Trocknung gewährleistet. Zusätzlich verleiht eine Zinkausrüstung dem Material permanente antibakterielle Eigenschaften. So wird die Vermehrung von Bakterien und damit eine Geruchsentwicklung des Materials verhindert. Besonders in Sommermonaten sorgt die Kombination unseres funktionalen Warnschutzshirts für ein angenehmes Tragegefühl bei täglicher körperlicher Arbeit. Der integrierte UV-Schutz schützt bei der Arbeit im Freien vor Sonneneinstrahlung.

Im Warnschutzshirt werden hochwertige Garne und Farbstoffe verarbeitet. So wird eine hohe Farbstabilität, kaum Pilling und geringer Einlauf erreicht. Durch diese Eigenschaften ist das Shirt für die Industriewäsche geeignet. Auch in der Haushaltswäsche profitieren Sie von einer Waschbarkeit bei 60°C, durch die sich hartnäckige Flecken ohne Verlust der Leuchtkraft entfernen lassen.

Eigenschaften auf einen Blick:

 

 

  • Industriewäsche geeignet
  • Haushaltswäsche bei 60°C
  • 50% Baumwolle (Innenseite)/ 50% Polyester (Außenseite)
  • Gewicht ca. 190g/m²
  • Feuchtigkeitsaufnahme + schnelle Trocknung
  • Keine Geruchsbildung durch antibakterielle Eigenschaften der Zinkausrüstung
  • UV-Schutz nach Standard 801
  • Dauerhafte Leuchtkraft
  • Langlebiges Produkt
  • Farben: leuchtgelb, leuchtorange
  • Kurzarm + Langarm Shirt
  • Größen XS – 5XL
  • Europäische Produktion